Katze

Impfungen

 

Katzen sollte man die erste Impfung mit 9 Wochen verabreichen. Hier empfiehlt es sich gegen Katzenschnupfenund Katzenseuche zu impfen. Diese Impfung wird dann mit ca. 12 Wochen wieder aufgefrischt!

Danach sind die Impfungen jährlich aufzufrischen!

Welche Impfung genau für Ihre Katze gut ist, wird in dem persönlichen Gespräch mit dem Tierbesitzer abgeklärt!

Entwurmung

Die Entwurmung sollte bei einem Freigänger 4 x jährlich durchgeführt werden. Bei einer Haus- oder Wohnungskatze genügt es 2 x jährlich.

Die Katze leidet bei starkem Befall unter struppigem Fell, Abmagerung, Blutarmut und Gewichtsverlust. Würmer sind außerdem für Verletzungen des Gewebes zuständig und verstopfen den Darm. Die Folge ist, dass der After stark juckt und der Bauch stark aufgebläht ist. Im Gewebe der Mutterkatzen können Würmer lange überleben. Erwachsenen Katzen kann man nicht ansehen, dass sie von Würmern befallen wurden. Man kann die Katzen gegen Wurmerkrankungen impfen lassen, es gibt jedoch derzeit noch keinen 100 % wirksamen Impfschutz.

 

Kontaktieren Sie uns.

Mag. Gabi Fidler

Reitsam 52, 5450 Werfen

Telefon: 06468 53750

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag & Freitag

10.00 bis 12.00 u. 16.30 bis 18.30 Uhr

Dienstag - Mittwoch - Donnerstag

10.00 bis 12.00 und 17.00 - 19.00 Uhr

Samstag

10.00 bis 11.00 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung
 erwünscht !

Erste Hilfe bei Haustieren

Falls Ihr Hautier einmal in eine Notlage gerät dann haben wir hier ein paar nützliche Tipps für Sie.

  1. Ruhe bewahren
  2. Selbstschutz beachten
    - Abwehrreaktion
    - Maulkorb - Maulbinde

    Nur wer sein Tier im gesunden Zustand genau kennt, kann krankhafte Veränderungen interpretieren.

Erste Hilfe für Haustiere

 

Zum Seitenanfang